Veganer Marmorkuchen

Veganer Marmorkuchen mit selbstgemachter Hafermilch

von | Apr 1, 2020 | Rezepte, Süß

Marmorkuchen zählt zweifelsohne zu den absoluten Back-Klassikern. (Fast) jeder liebt ihn und hat vermutlich das Lieblingsrezept von Oma immer Griffbereit, für den Fall, dass sich mal wieder spontaner Besuch ankündigt. Aber was tun, wenn der Freund oder Bekannte (oder man selbst) keine tierischen Produkte, wie z.B. Eier oder Milch zu sich nehmen möchte? Das nachfolgende Rezept schafft hier Abhilfe und steht seiner nicht veganen Variante geschmacklich und hinsichtlich seiner Saftigkeit in nichts nach. Versprochen. Veganer Marmorkuchen mit (selbstgemachter) Hafermilch ist leicht in der Zubereitung und unwiderstehlich lecker. Probiere ihn unbedingt aus!

SchwierigkeitAnfänger

Menge1 Portion
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit1 std 10 minGesamtzeit1 std 40 min

Für den Kuchen
 400 g Mehl
 350 g Zucker
 350 ml (selbstgemachte) Hafermilch
 160 g Sonnenblumenöl
 2 Packungen Vanillezucker
 1 Packung Backpulver
 ½ TL Salz
Für die Hafermilch
 400 ml Wasser
 35 g feine Haferflocken
 1 EL Zucker
 Salz

Hafermilch
1

Zuerst bereiten wir die Hafermilch zu. Hierzu das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und anschließend die Haferflocken und das Salz hinzugeben.

2

Die Hitze reduzieren und das Ganze unter gelegentlichem Rühren für ca. 15 Minuten köcheln lassen.

3

15 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

4

Die Masse in ein Gefäß, wie z.B. einen Messbecher geben, den Zucker hinzugeben und mit einem Stabmixer pürieren.

5

Die Hafermilch nun durch ein unbehandeltes Passiertuch drücken, um jegliche Rückstände der Haferflocken herauszufiltern.

6

Da die Hafermilch ziemlich dickflüssig ist und zudem noch nicht der gewünschten Menge entspricht, einfach so viel Wasser hinzugeben, bis ca. 350 ml erreicht sind.

Marmorkuchen
7

Eine Gugelhupfform mit etwas Pflanzenöl einfetten und den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.

8

Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.

9

Anschließend Öl und die selbstgemachte Hafermilch hinzugeben (ca. 1 EL der Hafermilch für den nächsten Schritt übriglassen) und alles nicht zu lange durchmixen.

10

1/3 des Teiges in eine zweite Schüssel geben und mit dem Kakao sowie dem EL Hafermilch mit dem Handmixer zu einem glatten Teig mixen.

11

Nun die helle und die dunkle Teigmasse abwechselnd in die Gugelhupfform geben, angefangen mit der hellen Masse.

12

Um das klassische Muster eines Marmorkuchens zu erzeugen, noch mit einer Gabel gründlich durch den Teig ziehen.

13

Den Kuchen nun für ca. 50 - 55 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen.

14

50 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

15

Den fertigen Marmorkuchen aus dem Ofen nehmen und für ca. 1 Stunde in der Form abkühlen lassen.

16

1 Stunde (Klicken, um Timer zu starten)

17

Den Kuchen stürzen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Zutaten

Für den Kuchen
 400 g Mehl
 350 g Zucker
 350 ml (selbstgemachte) Hafermilch
 160 g Sonnenblumenöl
 2 Packungen Vanillezucker
 1 Packung Backpulver
 ½ TL Salz
Für die Hafermilch
 400 ml Wasser
 35 g feine Haferflocken
 1 EL Zucker
 Salz

Zubereitung

Hafermilch
1

Zuerst bereiten wir die Hafermilch zu. Hierzu das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und anschließend die Haferflocken und das Salz hinzugeben.

2

Die Hitze reduzieren und das Ganze unter gelegentlichem Rühren für ca. 15 Minuten köcheln lassen.

3

15 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

4

Die Masse in ein Gefäß, wie z.B. einen Messbecher geben, den Zucker hinzugeben und mit einem Stabmixer pürieren.

5

Die Hafermilch nun durch ein unbehandeltes Passiertuch drücken, um jegliche Rückstände der Haferflocken herauszufiltern.

6

Da die Hafermilch ziemlich dickflüssig ist und zudem noch nicht der gewünschten Menge entspricht, einfach so viel Wasser hinzugeben, bis ca. 350 ml erreicht sind.

Marmorkuchen
7

Eine Gugelhupfform mit etwas Pflanzenöl einfetten und den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.

8

Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.

9

Anschließend Öl und die selbstgemachte Hafermilch hinzugeben (ca. 1 EL der Hafermilch für den nächsten Schritt übriglassen) und alles nicht zu lange durchmixen.

10

1/3 des Teiges in eine zweite Schüssel geben und mit dem Kakao sowie dem EL Hafermilch mit dem Handmixer zu einem glatten Teig mixen.

11

Nun die helle und die dunkle Teigmasse abwechselnd in die Gugelhupfform geben, angefangen mit der hellen Masse.

12

Um das klassische Muster eines Marmorkuchens zu erzeugen, noch mit einer Gabel gründlich durch den Teig ziehen.

13

Den Kuchen nun für ca. 50 - 55 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen.

14

50 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

15

Den fertigen Marmorkuchen aus dem Ofen nehmen und für ca. 1 Stunde in der Form abkühlen lassen.

16

1 Stunde (Klicken, um Timer zu starten)

17

Den Kuchen stürzen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Veganer Marmorkuchen

Soziale Netzwerke

Unsere Produkte

Unser Unternehmenswald

Unser Unternehmenswald

Hinweis

* = Affiliate-Link

Bei den auf dieser Seite bereitgestellten Links kann es sich teilweise um Affiliate-Links handeln. Diese sind mit einem * gekennzeichnet. Solltest Du eine Bestellung über einen dieser Links tätigen, erhalten wir eine kleine Provision für Deinen Einkauf.

Spare 10% bei Deinem ersten Einkauf!

Abonniere ganz einfach unseren Newsletter und sichere Dir 10% Rabatt auf unser komplettes Sortiment sowie auf jede weitere Neuerscheinung!

Vielen Dank für Deine Registrierung!

Plastikfreier Versand + Versandkostenfreie Lieferung ab 39 € in Deutschland