Veganer Kartoffelauflauf mit Brokkoli – Würzig & lecker

von | 1. September 2019 | Herzhaft, Rezepte

Kartoffelauflauf oder auch Kartoffelgratin ist wohl der absolute Klassiker unter den Auflaufgerichten. Zum einen sind der Fantasie bei den Zutaten keine Grenzen gesetzt und zum anderen ist er meist ohne großen Arbeitsaufwand zubereitet. Der nachfolgende vegane Kartoffelauflauf besteht neben Kartoffeln aus frischem Brokkoli und Champignons sowie einer leckeren Soße aus Cashewnüssen und Mandelmilch. Getopppt wird das Gratin mit etwas veganem Käse. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachkochen /-backen und einen guten Appetit!

SchwierigkeitAnfänger

Menge1 Portion
Arbeitszeit40 minKoch-/Backzeit50 minGesamtzeit1 std 30 min

Für den Auflauf
 750 g Kartoffeln
 200 g Champignons
 3 Knoblauchzehen
 1 Brokkoli
 1 Zwiebel
 veganer Käse
 50 g Frühlingszwiebeln
Für die Soße
 140 g Cashewnüsse
 240 ml Gemüsebrühe
 240 ml Mandelmilch
 1 TL Chilipulver
 ½ TL Salz
 Pfeffer

Gemüse vorbereiten
1

Die Cashewnüsse in ein Gefäß mit warmen Wasser geben und für 20 Minuten aufweichen lassen.

2

20 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

3

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Champignons putzen, den Stiel kürzen und in feine Scheiben schneiden.

4

Die Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden.

5

Die Zwiebel sowie den Knoblauch fein würfeln. Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen aufteilen.

6

Den Brokkoli für ca. 5 Minuten in kochendes Salzwasser geben und anschließend das Wasser abgießen.

7

5 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

8

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln sowie Champignons hinzugeben und für ca. 5 Minuten anbraten.

9

Den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln dazugeben und für eine weitere Minuten weiter braten lassen. Anschließend etwas abkühlen lassen.

Soße zubereiten
10

Die Gemüsebrühe nach Anleitung zubereiten und etwas abkühlen lassen.

11

Die eingeweichten Cashewnüsse mit der Mandelmilch, der Gemüsebrühe, dem Chilipulver sowie etwas Salz und Pfeffer in einen Mixer geben und für ein paar Minuten mixen, bis die Soße die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Auflauf zubereiten
12

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

13

Die Soße in einem Topf unter gelegentlichem Rühren langsam erhitzen.

14

Nun geht es ans Aufschichten: Hierfür die Hälfte der Kartoffeln sowie die Hälfte des Brokkolis in eine eingefettete Backform geben.

15

Die Hälfte der Champignons und die Hälfte der Soße darauf verteilen.

16

Anschließend die zweite Schicht Kartoffeln und Brokkoli sowie den Rest der Champignons und der Soße darübergeben.

Tipp: Damit am Ende alles gleichmäßig gar wird, hier darauf achten, dass alles von der Soße bedeckt ist.

17

Den Auflauf auf unterer Schiene für ca. 50 Minuten backen.

18

50 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

19

Optional den Auflauf 10 Minuten bevor er fertig ist mit veganem Käse bestreuen / belegen.

20

Den Auflauf aus dem Ofen holen und vor dem Servieren etwas auskühlen lassen.

Zutaten

Für den Auflauf
 750 g Kartoffeln
 200 g Champignons
 3 Knoblauchzehen
 1 Brokkoli
 1 Zwiebel
 veganer Käse
 50 g Frühlingszwiebeln
Für die Soße
 140 g Cashewnüsse
 240 ml Gemüsebrühe
 240 ml Mandelmilch
 1 TL Chilipulver
 ½ TL Salz
 Pfeffer

Zubereitung

Gemüse vorbereiten
1

Die Cashewnüsse in ein Gefäß mit warmen Wasser geben und für 20 Minuten aufweichen lassen.

2

20 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

3

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Champignons putzen, den Stiel kürzen und in feine Scheiben schneiden.

4

Die Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden.

5

Die Zwiebel sowie den Knoblauch fein würfeln. Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen aufteilen.

6

Den Brokkoli für ca. 5 Minuten in kochendes Salzwasser geben und anschließend das Wasser abgießen.

7

5 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

8

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln sowie Champignons hinzugeben und für ca. 5 Minuten anbraten.

9

Den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln dazugeben und für eine weitere Minuten weiter braten lassen. Anschließend etwas abkühlen lassen.

Soße zubereiten
10

Die Gemüsebrühe nach Anleitung zubereiten und etwas abkühlen lassen.

11

Die eingeweichten Cashewnüsse mit der Mandelmilch, der Gemüsebrühe, dem Chilipulver sowie etwas Salz und Pfeffer in einen Mixer geben und für ein paar Minuten mixen, bis die Soße die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Auflauf zubereiten
12

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

13

Die Soße in einem Topf unter gelegentlichem Rühren langsam erhitzen.

14

Nun geht es ans Aufschichten: Hierfür die Hälfte der Kartoffeln sowie die Hälfte des Brokkolis in eine eingefettete Backform geben.

15

Die Hälfte der Champignons und die Hälfte der Soße darauf verteilen.

16

Anschließend die zweite Schicht Kartoffeln und Brokkoli sowie den Rest der Champignons und der Soße darübergeben.

Tipp: Damit am Ende alles gleichmäßig gar wird, hier darauf achten, dass alles von der Soße bedeckt ist.

17

Den Auflauf auf unterer Schiene für ca. 50 Minuten backen.

18

50 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

19

Optional den Auflauf 10 Minuten bevor er fertig ist mit veganem Käse bestreuen / belegen.

20

Den Auflauf aus dem Ofen holen und vor dem Servieren etwas auskühlen lassen.

Veganer Kartoffelauflauf

Soziale Netzwerke

TreeBox Newsletter

Unser Unternehmenswald

Unser Unternehmenswald