Vegane Bougatsa mit Grieß – Eine süße Versuchung

von | 9. September 2019 | Rezepte, Süß

Bougatsa? Noch nie gehört? Dann wird es aber höchste Zeit! Eine Bougatsa ist ein griechisches / zypriotisches Gebäck aus Blätterteig, das sowohl als Süßspeise mit Creme oder Grieß als auch herzhaft mit Käse-, Hackfleisch- oder Spinatfüllung zubereitet werden kann. Wir haben uns für eine vegane Version der süßen Bougatsa mit Grieß entschieden, welche jedoch seiner klassischen Variante in nichts nachsteht. Die Bougatsa ist hervorragend als Frühstück geeignet und sollte kurz vor dem Servieren und noch warm mit Puderzucker und Zimt bestäubt werden. Einfach unwiderstehlich!

SchwierigkeitAnfänger

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit40 minGesamtzeit1 std

 850 g Blätterteig (2 Teiglagen)
 300 g Zucker
 250 g Grieß
 50 g Kokosflocken
 30 g Margarine
 2 EL Backpulver
 ½ TL Zimt
 ½ Zitrone
 Puderzucker

1

Die Schale der halben Zitrone in eine kleine Schüssel reiben.

2

Die Kokosnussmilch mit dem Zucker in einem Topf langsam erhitzen.

3

Unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen und anschließend den Grieß, den Vanilleschoten Extrakt, den Saft der halben Zitrone sowie die geriebene Zitronenschale hinzugeben.

4

Nun solange rühren, bis die Masse eingedickt ist. Anschließend vom Herd nehmen und Margarine sowie Backpulver unterrühren.

5

Den Ofen auf 190 °C Umluft vorheizen.

6

Den Blätterteig für den Boden mit einer Teigrolle etwas ausrollen, damit er eine ca. 22 x 28 cm große Backform ausfüllt.

7

Die Backform mit etwas Margarine einfetten, den Teig für den Boden in die Form geben und an allen Seiten gut andrücken.

Hinweis: Überschüssigen Teig (noch) nicht abschneiden.

8

Die Grießfüllung hineingeben, glattstreichen und mit Kokosflocken und Zimt gleichmäßig bestreuen.

9

Nun die zweite Teiglage auf die Füllung legen und die Enden gut mit den Enden der ersten Teiglage zusammendrücken. Ggf. überschüssigen Teig abschneiden oder einen Rand bilden.

10

Auf mittlerer Schiene 30 - 40 Minuten backen.

11

30 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

12

Die fertige Bougatsa aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen und vor dem Servieren mit etwas Puderzucker und Zimt bestreuen.

Zutaten

 850 g Blätterteig (2 Teiglagen)
 300 g Zucker
 250 g Grieß
 50 g Kokosflocken
 30 g Margarine
 2 EL Backpulver
 ½ TL Zimt
 ½ Zitrone
 Puderzucker

Zubereitung

1

Die Schale der halben Zitrone in eine kleine Schüssel reiben.

2

Die Kokosnussmilch mit dem Zucker in einem Topf langsam erhitzen.

3

Unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen und anschließend den Grieß, den Vanilleschoten Extrakt, den Saft der halben Zitrone sowie die geriebene Zitronenschale hinzugeben.

4

Nun solange rühren, bis die Masse eingedickt ist. Anschließend vom Herd nehmen und Margarine sowie Backpulver unterrühren.

5

Den Ofen auf 190 °C Umluft vorheizen.

6

Den Blätterteig für den Boden mit einer Teigrolle etwas ausrollen, damit er eine ca. 22 x 28 cm große Backform ausfüllt.

7

Die Backform mit etwas Margarine einfetten, den Teig für den Boden in die Form geben und an allen Seiten gut andrücken.

Hinweis: Überschüssigen Teig (noch) nicht abschneiden.

8

Die Grießfüllung hineingeben, glattstreichen und mit Kokosflocken und Zimt gleichmäßig bestreuen.

9

Nun die zweite Teiglage auf die Füllung legen und die Enden gut mit den Enden der ersten Teiglage zusammendrücken. Ggf. überschüssigen Teig abschneiden oder einen Rand bilden.

10

Auf mittlerer Schiene 30 - 40 Minuten backen.

11

30 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

12

Die fertige Bougatsa aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen und vor dem Servieren mit etwas Puderzucker und Zimt bestreuen.

Vegane Bougatsa

Soziale Netzwerke

TreeBox Newsletter

Unser Unternehmenswald

Unser Unternehmenswald