Tomatensuppe mit Parmesan-Crackern – Fruchtig und würzig

von | 29. Januar 2019 | Herzhaft, Rezepte

Bei Suppe denken die meisten wohl instinktiv an Pulver aus der Tüte. Wir jedoch finden, dass eine gute selbstgemachte Suppe natürlich nicht nur wesentlich besser schmeckt als das Pendant aus der Tüte, sondern auch nicht zwingend eine lange Zubereitung und/oder viele Zutaten erfordert. Das folgende Rezept für eine Tomatensuppe mit Parmesan-Crackern erfüllt genau diese Kriterien und schmeckt einfach super fruchtig. Probiert die Suppe gerne mal aus und lasst Euch von ihr überzeugen. Guten Appetit!

SchwierigkeitAnfänger

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit40 min

 800 g stückige Tomaten (aus der Dose)
 800 ml Gemüsebrühe
 140 g Parmesan
 35 g Mandelstifte
 3 (kleine) Zwiebeln
 2 Knoblauchzehen
 2 frische Chilischoten
 2 EL Tomatenmark
 1 TL Zitronensaft
 frisches Basilikum
 Salz
 Pfeffer

1

Zwiebeln, Knoblauch und Chilis fein würfeln.

2

Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch sowie die Chilis ca. 2 Minuten darin anbraten.

3

Die stückigen Tomaten, das Tomatenmark, den Zitronensaft sowie ein paar frische Basilikumblätter hinzugeben und abgedeckt für ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Suppe etwas eindickt.

4

20 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

5

Währenddessen den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

6

Den frischen Parmesan grob reiben und mit den Mandelstiften vermengen.

7

Nun entweder 12 große oder 24 kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backgitter geben und mit z.B. einem Löffel etwas plattdrücken. Hierbei darauf achten, dass zwischen jedem Häufchen etwas Abstand bleibt.

8

Das Gitter nun in den Ofen schieben und die Parmesan-Cracker ca. 6 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis diese goldbraun sind.

9

6 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

10

Sobald die Suppe die gewünschte Konsistenz erreicht hat, diese mit einem Pürierstab fein pürieren und anschließend mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten

 800 g stückige Tomaten (aus der Dose)
 800 ml Gemüsebrühe
 140 g Parmesan
 35 g Mandelstifte
 3 (kleine) Zwiebeln
 2 Knoblauchzehen
 2 frische Chilischoten
 2 EL Tomatenmark
 1 TL Zitronensaft
 frisches Basilikum
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

1

Zwiebeln, Knoblauch und Chilis fein würfeln.

2

Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch sowie die Chilis ca. 2 Minuten darin anbraten.

3

Die stückigen Tomaten, das Tomatenmark, den Zitronensaft sowie ein paar frische Basilikumblätter hinzugeben und abgedeckt für ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Suppe etwas eindickt.

4

20 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

5

Währenddessen den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

6

Den frischen Parmesan grob reiben und mit den Mandelstiften vermengen.

7

Nun entweder 12 große oder 24 kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backgitter geben und mit z.B. einem Löffel etwas plattdrücken. Hierbei darauf achten, dass zwischen jedem Häufchen etwas Abstand bleibt.

8

Das Gitter nun in den Ofen schieben und die Parmesan-Cracker ca. 6 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis diese goldbraun sind.

9

6 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

10

Sobald die Suppe die gewünschte Konsistenz erreicht hat, diese mit einem Pürierstab fein pürieren und anschließend mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Tomatensuppe mit Parmesan-Cracker

Soziale Netzwerke

TreeBox Newsletter

Unser Unternehmenswald

Unser Unternehmenswald