Spinat-Pilz Omelett – Gesund satt werden

von | 21. Oktober 2017 | Rezepte |

Egal ob morgens, mittags oder abends, wenn der Hunger plagt, muss es meist schnell gehen. Wer dabei nicht auf Fast-Food oder Fertiggerichte zurückgreifen möchte, kann sich alternativ auch schnell und einfach ein Omelett zubereiten. Das klassische Gericht, das hauptsächlich aus Ei besteht, liefert Deinem Körper nicht nur reichlich Protein, sondern sättigt auch lange und versorgt Dich mit Energie. Grundsätzlich kann man bei der Zubereitung kreativ sein. Da ich aber sehr gerne Pilze und Spinat esse, die einen zusätzlich mit wichtigen Nährstoffen versorgen, habe ich das ganze einfach kombiniert. Das Ergebnis findest Du nun hier.

SchwierigkeitAnfänger

Menge1 Portion
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit30 min

 150 g Champignons
 40 g (frischen) Spinat
 6 Eier
 6 EL Schlagsahne
 100 g Mozzarella
 Salz
 Pfeffer
 geriebene Muskatnuss
 Kräuter

1

Die frischen Champignons trocken mit einer Bürste säubern und anschließend in Scheiben schneiden. Zudem den frischen Spinat waschen und abtropfen lassen. Wer gerade keinen frischen Spinat zur Hand hat, kann selbstverständlich auch zu Tiefkühlspinat greifen.

2

Nun die Eier und die Sahne in einer Schüssel miteinander verrühren und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskatnuss abschmecken.

3

Die Pilze mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Es empfiehlt sich eine große Pfanne zu nehmen (30 cm), damit die Ei-Masse später schneller stockt.

4

Nach 4 Minuten den (frischen) Spinat hinzugeben und für weitere 2 Minuten braten.

5

Im Anschluss die vorbereitete Ei-Masse in die Pfanne gießen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten stocken lassen.

6

15 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

7

Währenddessen den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und nach Ablauf der 15 Minuten auf die fast gestockte Ei-Masse legen.

8

Für weitere 5 Minuten in der Pfanne lassen, um den Mozzarella zu schmelzen. Vor dem Servieren mit Kräutern garnieren.

Zutaten

 150 g Champignons
 40 g (frischen) Spinat
 6 Eier
 6 EL Schlagsahne
 100 g Mozzarella
 Salz
 Pfeffer
 geriebene Muskatnuss
 Kräuter

Zubereitung

1

Die frischen Champignons trocken mit einer Bürste säubern und anschließend in Scheiben schneiden. Zudem den frischen Spinat waschen und abtropfen lassen. Wer gerade keinen frischen Spinat zur Hand hat, kann selbstverständlich auch zu Tiefkühlspinat greifen.

2

Nun die Eier und die Sahne in einer Schüssel miteinander verrühren und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskatnuss abschmecken.

3

Die Pilze mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Es empfiehlt sich eine große Pfanne zu nehmen (30 cm), damit die Ei-Masse später schneller stockt.

4

Nach 4 Minuten den (frischen) Spinat hinzugeben und für weitere 2 Minuten braten.

5

Im Anschluss die vorbereitete Ei-Masse in die Pfanne gießen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten stocken lassen.

6

15 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

7

Währenddessen den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und nach Ablauf der 15 Minuten auf die fast gestockte Ei-Masse legen.

8

Für weitere 5 Minuten in der Pfanne lassen, um den Mozzarella zu schmelzen. Vor dem Servieren mit Kräutern garnieren.

Spinat-Pilz Omelett

Soziale Netzwerke

TreeBox Newsletter

Unser Unternehmenswald

Unser Unternehmenswald