Selbstgemachte Salami-Champignon Pizza – Knusprig und fluffig

Selbstgemachte Salami-Champignon Pizza – Knusprig und fluffig

Pizza ist nicht nur eines der weltweit bekanntesten Gerichte, sondern zählt auch zu den Lieblingsessen vieler Deutscher. Egal ob klassisch mit Salami oder kulinarisch-verrückt mit Spargel und Sauce Hollandaise, kaum ein anderes Gericht ist so vielseitig wie die Pizza. Dabei ist die Zubereitung denkbar einfach: Hefeteig und Belag nach Belieben. Ob nun Fast-Food oder nicht, wollen wir an dieser Stelle nicht diskutieren, trotzdem ist noch zu sagen, dass wir uns hier bewusst für eine einfache Variante entschieden haben, da es manchmal eben etwas schneller gehen muss. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Nachbacken!

SchwierigkeitAnfänger

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit45 minGesamtzeit1 std 5 min

Für den Boden
 500 g Mehl
 250 ml lauwarmes Wasser
 10 EL Olivenöl
 1 Packung Hefe
 1 Prise Salz
 1 Prise Zucker
Für die Soße
 50 g Tomatenmark
 4 EL Wasser
 1 EL Olivenöl
Für den Belag
 200 g Salami
 200 g frische Champignons
 150 g geriebener Käse

Boden
1

Zuerst das Mehl in eine Rührschüssel geben und mit den Händen in der Mitte eine kleine Kuhle bilden. Warmes Wasser in ein extra Gefäß geben, die Hefe zerbröselt hineingeben und unter Rühren auflösen lassen. Nun die aufgelöste Hefe mit Zucker, Salz und Öl in die Rührschüssel geben und die Masse mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Die Schüssel mit dem fertigen Teig mit einem Küchentuch abdecken und für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2

30 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

3

Anschließend den aufgegangenen Teig aus der Schüssel nehmen und mit einer Teigrolle auf "Backblech-Größe" ausrollen.

4

Den ausgerollten Teig auf ein mit Butter bestrichenes Backblech geben und in die Ecken drücken. Für ein besseres Backergebnis den Teig mit einer Gabel anpieksen.

Soße
5

Nun können wir uns der Pizzasoße widmen. Hierfür das Tomatenmark mit dem Wasser, dem Olivenöl und dem Bruschetta-Pulver mit einem Löffel zu einer klumpenfreien Soße vermengen.

Tipp: Anstatt des Bruschetta-Pulvers kann je nach Geschmack z.B. ein wenig Knoblauch, Basilikum, Salz, Pfeffer und Oregano verwendet werden.

6

Die Soße anschließend gleichmäßig mit einem Löffel auf dem Pizzaboden verteilen.

Belag
7

Bevor es an den Belag geht, den Ofen auf 180° Grad Umluft oder Pizzastufe vorheizen.

8

Für den Belag die Champignons von ihrem Stiel befreien und z.B. mit einer Zahnbürste trocken abbürsten. Die sauberen Pilze nun in dünne Scheiben schneiden.

9

Im Anschluss die Champignons und die Salami auf dem Pizzaboden gleichmäßig verteilen und mit dem Pizzakäse bestreuen.

10

Die Pizza in den Ofen geben und für ca. 15 - 20 Minuten knusprig backen.

11

15 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

Zutaten

Für den Boden
 500 g Mehl
 250 ml lauwarmes Wasser
 10 EL Olivenöl
 1 Packung Hefe
 1 Prise Salz
 1 Prise Zucker
Für die Soße
 50 g Tomatenmark
 4 EL Wasser
 1 EL Olivenöl
Für den Belag
 200 g Salami
 200 g frische Champignons
 150 g geriebener Käse

Zubereitung

Boden
1

Zuerst das Mehl in eine Rührschüssel geben und mit den Händen in der Mitte eine kleine Kuhle bilden. Warmes Wasser in ein extra Gefäß geben, die Hefe zerbröselt hineingeben und unter Rühren auflösen lassen. Nun die aufgelöste Hefe mit Zucker, Salz und Öl in die Rührschüssel geben und die Masse mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Die Schüssel mit dem fertigen Teig mit einem Küchentuch abdecken und für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2

30 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

3

Anschließend den aufgegangenen Teig aus der Schüssel nehmen und mit einer Teigrolle auf "Backblech-Größe" ausrollen.

4

Den ausgerollten Teig auf ein mit Butter bestrichenes Backblech geben und in die Ecken drücken. Für ein besseres Backergebnis den Teig mit einer Gabel anpieksen.

Soße
5

Nun können wir uns der Pizzasoße widmen. Hierfür das Tomatenmark mit dem Wasser, dem Olivenöl und dem Bruschetta-Pulver mit einem Löffel zu einer klumpenfreien Soße vermengen.

Tipp: Anstatt des Bruschetta-Pulvers kann je nach Geschmack z.B. ein wenig Knoblauch, Basilikum, Salz, Pfeffer und Oregano verwendet werden.

6

Die Soße anschließend gleichmäßig mit einem Löffel auf dem Pizzaboden verteilen.

Belag
7

Bevor es an den Belag geht, den Ofen auf 180° Grad Umluft oder Pizzastufe vorheizen.

8

Für den Belag die Champignons von ihrem Stiel befreien und z.B. mit einer Zahnbürste trocken abbürsten. Die sauberen Pilze nun in dünne Scheiben schneiden.

9

Im Anschluss die Champignons und die Salami auf dem Pizzaboden gleichmäßig verteilen und mit dem Pizzakäse bestreuen.

10

Die Pizza in den Ofen geben und für ca. 15 - 20 Minuten knusprig backen.

11

15 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

Selbstgemachte Salami-Champignon Pizza
Quellen

Keine Kommentare

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar

Verfasse einen Kommentar

info_outline

Deine Daten sind sicher bei uns!

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Kostenloser Versand

Für Prime Mitglieder oder ab 29 € Warenwert

Premium Kundenservice

Schnell, zuvorkommend und unkompliziert

Für unsere Umwelt

Umverpackungen ganz ohne Plastik

Kostenfreie Informationen

Blog, Newsletter und Empfehlungen

Pin It on Pinterest