Russisches Teegebäck – Die etwas anderen Plätzchen

von | 24. Oktober 2018 | Rezepte, Süß |

Du bist auf der Suche nach einem hierzulande nicht allzu bekannten Gebäck als Beilage zu Tee, Kaffee oder einfach mal für Zwischendurch zum naschen? Dann wirf doch mal einen Blick auf dieses klassische Teegebäck aus Russland. Es ist super schnell und einfach zubereitet, benötigt nur wenige Zutaten und schmeckt natürlich auch wahnsinnig lecker. Geschmacklich lässt es sich wohl am besten mit, den vor allem zur Weihnachtszeit sehr beliebten, Vanillekipferln vergleichen. Wir wünschen Euch gutes Gelingen!

1 Portion ergibt ca. 12-15 Bällchen.

SchwierigkeitAnfänger

Menge1 Portion
Arbeitszeit35 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit45 min

 200 g Mehl
 80 g Butter
 50 g Puderzucker
 40 g Walnüsse
 ¼ TL Salz

1

Die Walnüsse in feine Stückchen hacken.

2

Weiche Butter, Puderzucker und Vanilleschoten Extrakt in eine Schüssel geben und gut vermengen.

3

Anschließend Mehl, Walnüsse und Salz hinzugeben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Tipp: Sollte der Teig zu trocken sein und nicht zusammenhalten, einfach etwas mehr Butter hinzugeben. Sollte der Teig zu feucht sein, etwas mehr Mehl hinzugeben.

4

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

5

Nun aus dem Teig ca. 2,5 cm große Bällchen formen und diese auf ein mit (Dauer-)Backpapier ausgelegtes Backgitter oder Backblech geben. Zwischen den Bällchen ebenfalls um die 2,5 cm Abstand lassen.

6

Die Bällchen in den Ofen geben und für ca. 10-12 Minuten backen.

Hinweis: Das Gebäck sollte am Ende durch aber nicht braun sein.

7

10 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

8

Das Gebäck etwas abkühlen lassen und noch im warmen Zustand in Puderzucker wälzen. Bei Bedarf im erkalteten Zustand mit etwas Puderzucker bestäuben.

Zutaten

 200 g Mehl
 80 g Butter
 50 g Puderzucker
 40 g Walnüsse
 ¼ TL Salz

Zubereitung

1

Die Walnüsse in feine Stückchen hacken.

2

Weiche Butter, Puderzucker und Vanilleschoten Extrakt in eine Schüssel geben und gut vermengen.

3

Anschließend Mehl, Walnüsse und Salz hinzugeben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Tipp: Sollte der Teig zu trocken sein und nicht zusammenhalten, einfach etwas mehr Butter hinzugeben. Sollte der Teig zu feucht sein, etwas mehr Mehl hinzugeben.

4

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

5

Nun aus dem Teig ca. 2,5 cm große Bällchen formen und diese auf ein mit (Dauer-)Backpapier ausgelegtes Backgitter oder Backblech geben. Zwischen den Bällchen ebenfalls um die 2,5 cm Abstand lassen.

6

Die Bällchen in den Ofen geben und für ca. 10-12 Minuten backen.

Hinweis: Das Gebäck sollte am Ende durch aber nicht braun sein.

7

10 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

8

Das Gebäck etwas abkühlen lassen und noch im warmen Zustand in Puderzucker wälzen. Bei Bedarf im erkalteten Zustand mit etwas Puderzucker bestäuben.

Russisches Teegebäck

Soziale Netzwerke

TreeBox Newsletter

Unser Unternehmenswald

Unser Unternehmenswald