Druckoptionen

Apfel-Birnen Kuchen

Menge1 PortionArbeitszeit1 stdKoch-/Backzeit40 minGesamtzeit1 std 40 min

17. Genießen

Für den Teig
 500 g Mehl
 300 g Butter
 200 g Zucker
 2 Eier
 1 Bio-Zitrone
 1 Prise Salz
Für den Belag
 750 g Äpfel
 750 g Birnen
 40 g gemahlene Mandeln
 1 Packung Vanillezucker
 3 EL Zucker
 3 EL Aprikosenkonfitüre
Teig
1

Die Schale der Zitrone in eine Schüssel reiben.

2

Nun Mehl, Zucker, Salz, Eier sowie Butter in kleinen Stückchen hinzugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Tipp: Sollte der Teig zu sehr kleben bzw. zu feucht sein, einfach etwas Mehl hinzugeben. Bei zu wenig Feuchtigkeit, etwas Butter hinzufügen.

3

Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie oder Wachspapier* einwickeln und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

4

1 Stunde (Klicken, um Timer zu starten)

5

Währenddessen ein Backblech einfetten.

6

2/3 des Teiges auf einer gut bemehlten Unterlage oder direkt im Backblech gleichmäßig zu einem Rechteck ausrollen.

Belag
7

Äpfel und Birnen schälen, vierteln und entkernen. Anschließend in Spalten schneiden. Bei Bedarf mit dem Saft der Zitrone beträufeln.

8

Gemahlene Mandeln auf den Teig streuen und das Obst gleichmäßig darauf verteilen.

9

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

10

Den restlichen Teig ausrollen, in ca. 1,5cm breite Streifen schneiden und gitterartig auf den Kuchen legen.

11

Zucker und Vanillezucker mischen und über den Kuchen streuen.

12

Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.

13

40 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

14

Den fertigen Kuchen ca. 10 Minuten auskühlen lassen.

15

Währenddessen die Konfitüre 2 Minuten einkochen lassen, durch ein Sieb drücken und den Kuchen damit bepinseln.

16

Den fertigen Kuchen am besten noch im warmen Zustand in Stücke schneiden, damit er nicht so leicht zerbricht.