Marinierte Pilze mit Rucola und Parmesan – Eine leckere Beilage

von | 31. Juli 2019 | Herzhaft, Rezepte

Ihr seid auf der Suche nach einem leichten Gericht für Zwischendurch oder nach einer leckeren Beilage zum Grillen? Dann könnte unsere neue Rezeptidee genau das Richtige für Euch sein: Marinierte Pilze mit Rucola und Parmesan. Das Rezept erfordert nur wenige Zutaten und steht schnell servierfertig auf dem Tisch. Statt normalem Parmesan, könnt Ihr natürlich auch gerne auf dessen vegane Variante zurückgreifen und erhaltet dann eine komplett vegane aber selbstverständlich genauso leckere Beilage. Guten Appetit!

SchwierigkeitAnfänger

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit30 min

 500 g frische Champignons
 400 g Pilzmischung (TK)
 40 g Parmesan
 2 EL Olivenöl
 2 EL Balsamico
 1 Zwiebel
 Rucola
 Salz
 Pfeffer

1

Die frischen Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

2

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und den Rucola waschen und abtropfen lassen.

3

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit der TK-Pilzmischung bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren anbraten.

Hinweis: Darauf achten, dass sich nicht zu viel Wasser in der Pfanne sammelt. Entweder die Pilzmischung im Vorfeld auftauen lassen oder ggf. das Wasser abgießen.

4

Wenn kein Wasser mehr aus den Pilzen austritt, die frischen Champignons hinzugeben und für ca. 5 Minuten unter weiterem Rühren mitbraten.

5

Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

6

Anschließend die Pilze in eine Schüssel geben, mit dem Olivenöl und dem Balsamico gut durchmischen und abschmecken.

7

Die Rucolablätter auf einem Teller verteilen, die Pilze daraufgeben und frischen Parmesan darüberhobeln.

Tipp: Als Beilage eignet sich frisches Pitabrot.

Zutaten

 500 g frische Champignons
 400 g Pilzmischung (TK)
 40 g Parmesan
 2 EL Olivenöl
 2 EL Balsamico
 1 Zwiebel
 Rucola
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

1

Die frischen Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

2

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und den Rucola waschen und abtropfen lassen.

3

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit der TK-Pilzmischung bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren anbraten.

Hinweis: Darauf achten, dass sich nicht zu viel Wasser in der Pfanne sammelt. Entweder die Pilzmischung im Vorfeld auftauen lassen oder ggf. das Wasser abgießen.

4

Wenn kein Wasser mehr aus den Pilzen austritt, die frischen Champignons hinzugeben und für ca. 5 Minuten unter weiterem Rühren mitbraten.

5

Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

6

Anschließend die Pilze in eine Schüssel geben, mit dem Olivenöl und dem Balsamico gut durchmischen und abschmecken.

7

Die Rucolablätter auf einem Teller verteilen, die Pilze daraufgeben und frischen Parmesan darüberhobeln.

Tipp: Als Beilage eignet sich frisches Pitabrot.

Marinierte Pilze mit Rucola und Parmesan

Soziale Netzwerke

TreeBox Newsletter

Unser Unternehmenswald

Unser Unternehmenswald