Limetten Hühnchen Tortilla Wraps – Unkompliziert und lecker

von | 16. Mai 2018 | Rezepte |

Eine Tortilla ist ein mexikanisches Fladenbrot und bildet die Grundlage für Tacos (gefaltet), Burritos (gerollt) oder Fajitas. Besonders bei wärmeren Temperaturen lässt sich damit schnell und einfach ein tolles Gericht zaubern, das sich zudem perfekt für eine gesellige Runde mit Freunden und Familie eignet. Einfach die fertigen Zutaten in kleine Schüsseln geben und jeder kann sich nach Belieben seine Tortillas selbst belegen. So schmeckt es mit Sicherheit jedem!

SchwierigkeitAnfänger

Menge1 Portion
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit45 min

 4 Tortilla Wraps
 400 g Hühnerbrustfilet
 50 g geriebener Cheddar
 ¼ Eisbergsalat
 2 Kirschtomaten
 1 große Frühlingszwiebel(n)
 1 große Knoblauchzehe(n)
 ½ Limette(n)
 6 EL Tomatensalsa
 ½ EL Rotweinessig
 ½ TL Zucker
 ½ TL Oregano
 ½ TL Salz
 ½ TL Pfeffer

1

Frühlingszwiebeln, Eisbergsalat und Tomaten waschen. Den Eisbergsalat in grobe Stücke hacken und die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten vierteln und den Knoblauch klein hacken.

2

Das Hühnerbrustfilet von Sehnen befreien und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Falls nicht schon gerieben gekauft, den Cheddar in dünne Streifen schneiden.

3

Das Hühnchen nun in einer Pfanne für ca. 5 bis 10 Minuten anbraten.

4

Anschließend Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Rotweinessig, Saft der Limette, Zucker, Salz, Pfeffer und Oregano in die Pfanne geben und für weitere 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

5

Die Tortilla Wraps in der Zwischenzeit für die auf der Verpackung angegeben Zeit im Ofen aufwärmen. Damit die Wraps nicht austrocknen am besten davor mit Alufolie einwickeln.

Tipp: Wer auf Alufolie verzichten möchte, kann die Wraps auch nacheinander in einer Pfanne aufwärmen.

6

Nun die Wraps mit der Salsa bestreichen und die gewünschte Menge an Salat, Tomaten, Hühnchen und Cheddar in der Mitte des Wraps verteilen und zusammenfalten.

Zutaten

 4 Tortilla Wraps
 400 g Hühnerbrustfilet
 50 g geriebener Cheddar
 ¼ Eisbergsalat
 2 Kirschtomaten
 1 große Frühlingszwiebel(n)
 1 große Knoblauchzehe(n)
 ½ Limette(n)
 6 EL Tomatensalsa
 ½ EL Rotweinessig
 ½ TL Zucker
 ½ TL Oregano
 ½ TL Salz
 ½ TL Pfeffer

Zubereitung

1

Frühlingszwiebeln, Eisbergsalat und Tomaten waschen. Den Eisbergsalat in grobe Stücke hacken und die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten vierteln und den Knoblauch klein hacken.

2

Das Hühnerbrustfilet von Sehnen befreien und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Falls nicht schon gerieben gekauft, den Cheddar in dünne Streifen schneiden.

3

Das Hühnchen nun in einer Pfanne für ca. 5 bis 10 Minuten anbraten.

4

Anschließend Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Rotweinessig, Saft der Limette, Zucker, Salz, Pfeffer und Oregano in die Pfanne geben und für weitere 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

5

Die Tortilla Wraps in der Zwischenzeit für die auf der Verpackung angegeben Zeit im Ofen aufwärmen. Damit die Wraps nicht austrocknen am besten davor mit Alufolie einwickeln.

Tipp: Wer auf Alufolie verzichten möchte, kann die Wraps auch nacheinander in einer Pfanne aufwärmen.

6

Nun die Wraps mit der Salsa bestreichen und die gewünschte Menge an Salat, Tomaten, Hühnchen und Cheddar in der Mitte des Wraps verteilen und zusammenfalten.

Limetten Hühnchen Wraps

Soziale Netzwerke

TreeBox Newsletter

Unser Unternehmenswald

Unser Unternehmenswald