Butterplätzchen nach Omas Art – Klassisch und lecker

von | 12. Dezember 2017 | Rezepte |

Für viele ist das alljährliche Weihnachtsbacken fast genauso traditionell wie das Fest selbst. Man schwelgt in Erinnerungen, wie man früher selbst mit Mama in der Küche stand und heimlich den Teig weggenascht hat. Jetzt haben viele vielleicht schon selbst Kinder und wollen diese Tradition weitergeben. Da darf natürlich nichts schiefgehen! Obwohl wir in meiner Familie über die Jahre viele Rezepte ausprobiert haben, sind wir doch immer wieder zu einem Rezept zurückgekehrt. Irgendwie scheint wohl doch was an der Redewendung dran zu sein, dass es bei Oma am Besten schmeckt.

Da das Rezept nicht nur mir jedes Jahr ein Lächeln ins Gesicht zaubert, sondern auch bei Freunden und Arbeitskollegen super ankommt, möchte ich es heute auch mit der Allgemeinheit teilen. Je nachdem wie dick man den Teig ausrollt, erhält man bei der unten angegebenen einfachen Menge zwischen 50 und 70 Plätzchen.

SchwierigkeitAnfänger

Menge1 Portion
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit40 min

 4 Eigelb
 75 g Speisestärke
 85 g Zucker
 175 g Mehl
 175 g Butter

1

Butter in Stücken mit Mehl, Speisestärke, Eigelb und Zucker in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

2

Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Für ein noch besseres Ergebnis den Teig über Nacht im Kühlschrank lassen.

3

2 Stunden (Klicken, um Timer zu starten)

4

Nach Ablauf der 2 Stunden, den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

5

Den Teig portionsweise abtrennen und mit den Händen etwas anwärmen. Anschließend den Teig mit einer Teigrolle unter Zuhilfenahme von Mehl ausrollen und die Plätzchen ausstechen.

6

Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nach Belieben z.B. mit Zuckerstreuseln verzieren.

7

Im vorgeheizten Ofen ca. 8 Minuten backen.

8

8 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

Zutaten

 4 Eigelb
 75 g Speisestärke
 85 g Zucker
 175 g Mehl
 175 g Butter

Zubereitung

1

Butter in Stücken mit Mehl, Speisestärke, Eigelb und Zucker in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

2

Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Für ein noch besseres Ergebnis den Teig über Nacht im Kühlschrank lassen.

3

2 Stunden (Klicken, um Timer zu starten)

4

Nach Ablauf der 2 Stunden, den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

5

Den Teig portionsweise abtrennen und mit den Händen etwas anwärmen. Anschließend den Teig mit einer Teigrolle unter Zuhilfenahme von Mehl ausrollen und die Plätzchen ausstechen.

6

Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nach Belieben z.B. mit Zuckerstreuseln verzieren.

7

Im vorgeheizten Ofen ca. 8 Minuten backen.

8

8 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

Butterplätzchen nach Omas Art

Soziale Netzwerke

TreeBox Newsletter