Buchteln mit selbstgemachter Vanillesoße – Unglaublich lecker

von | 7. Januar 2019 | Rezepte, Süß

Buchteln, Wuchteln, Ofennudeln oder auch Rohrnudeln haben ihren Ursprung in der böhmischen Küche. Heutzutage werden sie jedoch in vielen Ländern und Regionen auf die unterschiedlichste Art und Weise zubereitet und mit verschiedensten süßen aber auch herzhaften Beilagen serviert. Wir haben uns in diesem Rezept für die, aus unserer Sicht, recht klassische Variante entschieden: Ungefüllte Buchteln mit selbstgemachter Vanillesoße. Diese sind nicht schwer zuzubereiten und schmecken dennoch einfach unglaublich lecker! Wir wünschen einen guten Appetit.

SchwierigkeitFortgeschritten

Menge1 Portion
Arbeitszeit40 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit1 std

Für die Buchteln
 500 g Mehl
 150 ml Milch
 150 g Butter
 50 g Zucker
 3 Eier
 1 Packung Hefe
 1 TL Salz
 1 Bio-Zitrone
Für die Vanillesoße
 400 ml Milch
 200 ml Sahne
 5 EL Zucker
 2 TL Speisestärke
 1 Ei
 1 Vanilleschote
Zum Garnieren
 Himbeeren
 Blaubeeren

Buchteln
1

Die Bio-Zitrone waschen und die Hälfte der Schale in eine Schüssel reiben.

2

80 g Butter in einem Topf schmelzen und anschließend auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

3

Währenddessen auch 100 ml Milch etwas erwärmen. Die Milch sollte für den nächsten Schritt lauwarm sein.

4

Nun das Mehl in die Schüssel mit dem Zitronenabrieb sieben, die Hefe hineinbröckeln sowie die geschmolzene Butter, die lauwarme Milch, 2 Eier, Zucker und Salz hinzugeben. Die Masse im Anschluss gründlich mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten.

Tipp: Sollte der Teig zu klebrig sein, einfach etwas Mehl hinzugeben bis dieser nicht mehr an der Schüssel bzw. den Händen kleben bleibt.

5

Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen bis sich dieser merklich vergrößert hat.

6

1 Stunde (Klicken, um Timer zu starten)

7

Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten und zu 8 gleich großen Kugeln formen (ca. 5 cm Durchmesser).

8

Die restliche Butter in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen.

9

Die Kugeln nun nacheinander in der flüssigen Butter wälzen bis diese komplett mit Butter bedeckt sind. Die Kugeln anschließend in eine rechteckige Form geben. Hierbei darauf achten, dass zwischen den Teigkugeln genug Abstand ist, da diese im nächsten Schritt noch etwas aufgehen werden.

10

Die restliche flüssige Butter über die Kugeln gießen, die Form mit einem Küchentuch abdecken und die Teigkugeln an einem warmen Ort für weitere 15 Minuten gehen lassen bis diese sich merklich vergrößert haben.

11

15 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

12

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

13

In der Zwischenzeit das Ei trennen und das Eigelb mit der restlichen Milch verquirlen.

14

Nun die aufgegangenen Teigkugeln mit einem Pinsel mit dem Ei-Milch-Gemisch bestreichen und für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

15

20 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

Vanillesoße
16

Während die Buchteln im Ofen sind, kann die Vanillesoße zubereitet werden. Hierfür zuerst die Milch mit der Speisestärke in einen Topf geben und gründlich miteinander verquirlen.

17

Das Ei trennen, das Eigelb hinzugeben und ebenfalls gut verrühren.

18

Die Vanilleschote halbieren, das Mark mit einem Messer herauskratzen und in den Topf geben.

19

Den Zucker, die Sahne und die Vanilleschote hinzugeben und unter Rühren zum Kochen bringen.

20

Die Soße solange unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Vanilleschote vor dem Servieren entfernen.

21

Die Buchteln aus dem Ofen holen und am Besten noch heiß mit der Vanillesoße sowie z.B. Himbeeren und Blaubeeren genießen.

Zutaten

Für die Buchteln
 500 g Mehl
 150 ml Milch
 150 g Butter
 50 g Zucker
 3 Eier
 1 Packung Hefe
 1 TL Salz
 1 Bio-Zitrone
Für die Vanillesoße
 400 ml Milch
 200 ml Sahne
 5 EL Zucker
 2 TL Speisestärke
 1 Ei
 1 Vanilleschote
Zum Garnieren
 Himbeeren
 Blaubeeren

Zubereitung

Buchteln
1

Die Bio-Zitrone waschen und die Hälfte der Schale in eine Schüssel reiben.

2

80 g Butter in einem Topf schmelzen und anschließend auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

3

Währenddessen auch 100 ml Milch etwas erwärmen. Die Milch sollte für den nächsten Schritt lauwarm sein.

4

Nun das Mehl in die Schüssel mit dem Zitronenabrieb sieben, die Hefe hineinbröckeln sowie die geschmolzene Butter, die lauwarme Milch, 2 Eier, Zucker und Salz hinzugeben. Die Masse im Anschluss gründlich mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten.

Tipp: Sollte der Teig zu klebrig sein, einfach etwas Mehl hinzugeben bis dieser nicht mehr an der Schüssel bzw. den Händen kleben bleibt.

5

Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen bis sich dieser merklich vergrößert hat.

6

1 Stunde (Klicken, um Timer zu starten)

7

Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten und zu 8 gleich großen Kugeln formen (ca. 5 cm Durchmesser).

8

Die restliche Butter in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen.

9

Die Kugeln nun nacheinander in der flüssigen Butter wälzen bis diese komplett mit Butter bedeckt sind. Die Kugeln anschließend in eine rechteckige Form geben. Hierbei darauf achten, dass zwischen den Teigkugeln genug Abstand ist, da diese im nächsten Schritt noch etwas aufgehen werden.

10

Die restliche flüssige Butter über die Kugeln gießen, die Form mit einem Küchentuch abdecken und die Teigkugeln an einem warmen Ort für weitere 15 Minuten gehen lassen bis diese sich merklich vergrößert haben.

11

15 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

12

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

13

In der Zwischenzeit das Ei trennen und das Eigelb mit der restlichen Milch verquirlen.

14

Nun die aufgegangenen Teigkugeln mit einem Pinsel mit dem Ei-Milch-Gemisch bestreichen und für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

15

20 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

Vanillesoße
16

Während die Buchteln im Ofen sind, kann die Vanillesoße zubereitet werden. Hierfür zuerst die Milch mit der Speisestärke in einen Topf geben und gründlich miteinander verquirlen.

17

Das Ei trennen, das Eigelb hinzugeben und ebenfalls gut verrühren.

18

Die Vanilleschote halbieren, das Mark mit einem Messer herauskratzen und in den Topf geben.

19

Den Zucker, die Sahne und die Vanilleschote hinzugeben und unter Rühren zum Kochen bringen.

20

Die Soße solange unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Vanilleschote vor dem Servieren entfernen.

21

Die Buchteln aus dem Ofen holen und am Besten noch heiß mit der Vanillesoße sowie z.B. Himbeeren und Blaubeeren genießen.

Buchteln mit Vanillesoße

Soziale Netzwerke

TreeBox Newsletter

Unser Unternehmenswald

Unser Unternehmenswald