Blueberry Cheesecake Pie – Käsekuchen mal anders

Blueberry Cheesecake Pie – Käsekuchen mal anders

Mit unserer Blueberry Cheesecake Pie möchten wir Dir heute ein echtes Dream-Team vorstellen. Nicht nur, dass Heidelbeeren ausgezeichnet schmecken, nein, sie sind auch gesund und stecken voller gesundheitsfördernder Stoffe. Kombiniert man diese wunderbare Frucht nun mit einem leckeren Käsekuchen, erhält man einen saftig, cremig und zugleich fruchtigen Kuchen, der keine Wünsche offen lässt. Da der klassische Käsekuchen bekanntermaßen doch gerne mal einfällt nach dem Backen, stellen wir Dir jetzt ein Rezept vor, bei dem das garantiert nicht passieren kann!

Noch nicht alle Zutaten beisammen? Ein Blick auf unsere Empfehlungsseite lohnt sich!

SchwierigkeitFortgeschritten

Menge1 Serving
Arbeitszeit40 minKoch-/Backzeit40 minGesamtzeit1 std 20 min

Für den Boden
 200 g Mehl
 120 g Butter
 2 EL Amaretto
 1 EL Wasser
 ½ TL Salz
Für die Füllung
 350 g Frischkäse
 120 g Schmand
 100 g Zucker
 2 Eier
Für das Topping
 250 g (frische) Heidelbeeren
 100 g Zucker
 1 EL Speisestärke
 ½ TL Vanillepaste
 60 ml Wasser
 2 EL Zitronensaft

Boden
1

Für den Boden zuerst das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermengen. Die Butter in kleine Stücke zerteilen und dazugeben. Nun den Amaretto mit dem Wasser hinzugeben und mit den Händen zu einer homogenen Teigmasse kneten. Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2

30 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

3

In der Zwischenzeit eine Pie-Form* (Durchmesser 23 cm) mit ein wenig Butter einfetten und den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Tipp: Für diejenigen, die keine Pie-Form daheim haben: Die Pie gelingt auch, wie auf den Bildern ersichtlich, wunderbar in einer Springform (Durchmesser 26 cm).

4

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einer Teigrolle gleichmäßig ausrollen. Sollte der Teig zu sehr kleben, empfiehlt sich die Zugabe von etwas Mehl. Der ausgerollte Teig sollte am Ende etwas größer als die Form und nicht zu dünn ausgerollt sein, da der Boden sonst beim Backen zu trocken wird. Anschließend den Teig in die eingefettete Form geben und an den Rändern nach oben einschlagen.

5

Ein Stück Backpapier auf den Teig legen und mit Backbohnen* auffüllen. Nun den Teig in den vorgeheizten Ofen geben und für 10 Minuten blindbacken.

6

10 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

7

Nach Ablauf der Zeit den Boden aus dem Ofen nehmen, die Backbohnen und das Backpapier entfernen und für weitere 5 Minuten bei 190°C Umluft backen.

8

5 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

Füllung
9

Während der Boden auskühlt, können wir uns der Füllung zuwenden. Hierfür Frischkäse, Schmand, Zucker, Eier sowie die Vanillepaste in einer Schüssel mit dem Mixer verrühren. Die Masse anschließend auf den bereits vorgebackenen Boden geben und für 25 Minuten bei 190°C Umluft backen.

10

25 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

11

Die fast fertige Pie aus dem Ofen nehmen, beiseite stellen und auskühlen lassen.

Topping
12

Für das Topping zunächst den Zucker mit der Stärke vermengen. Zitronensaft, Wasser und die Vanillepaste hinzugeben und zu einer klumpenfreien Masse verrühren.

13

Nun die Masse in einen Topf geben und langsam zum Kochen bringen. Die Hälfte der Heidelbeeren hinzugeben und für weitere 2 Minuten mitköcheln lassen bis die Flüssigkeit eingedickt ist. Das Topping vom Herd nehmen, die restlichen Heidelbeeren untermischen und ein wenig abkühlen lassen.

14

Das abgekühlte Topping gleichmäßig auf der Pie verteilen und für ungefähr 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

15

3 Stunden (Klicken, um Timer zu starten)

Zutaten

Für den Boden
 200 g Mehl
 120 g Butter
 2 EL Amaretto
 1 EL Wasser
 ½ TL Salz
Für die Füllung
 350 g Frischkäse
 120 g Schmand
 100 g Zucker
 2 Eier
Für das Topping
 250 g (frische) Heidelbeeren
 100 g Zucker
 1 EL Speisestärke
 ½ TL Vanillepaste
 60 ml Wasser
 2 EL Zitronensaft

Zubereitung

Boden
1

Für den Boden zuerst das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermengen. Die Butter in kleine Stücke zerteilen und dazugeben. Nun den Amaretto mit dem Wasser hinzugeben und mit den Händen zu einer homogenen Teigmasse kneten. Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2

30 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

3

In der Zwischenzeit eine Pie-Form* (Durchmesser 23 cm) mit ein wenig Butter einfetten und den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Tipp: Für diejenigen, die keine Pie-Form daheim haben: Die Pie gelingt auch, wie auf den Bildern ersichtlich, wunderbar in einer Springform (Durchmesser 26 cm).

4

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit einer Teigrolle gleichmäßig ausrollen. Sollte der Teig zu sehr kleben, empfiehlt sich die Zugabe von etwas Mehl. Der ausgerollte Teig sollte am Ende etwas größer als die Form und nicht zu dünn ausgerollt sein, da der Boden sonst beim Backen zu trocken wird. Anschließend den Teig in die eingefettete Form geben und an den Rändern nach oben einschlagen.

5

Ein Stück Backpapier auf den Teig legen und mit Backbohnen* auffüllen. Nun den Teig in den vorgeheizten Ofen geben und für 10 Minuten blindbacken.

6

10 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

7

Nach Ablauf der Zeit den Boden aus dem Ofen nehmen, die Backbohnen und das Backpapier entfernen und für weitere 5 Minuten bei 190°C Umluft backen.

8

5 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

Füllung
9

Während der Boden auskühlt, können wir uns der Füllung zuwenden. Hierfür Frischkäse, Schmand, Zucker, Eier sowie die Vanillepaste in einer Schüssel mit dem Mixer verrühren. Die Masse anschließend auf den bereits vorgebackenen Boden geben und für 25 Minuten bei 190°C Umluft backen.

10

25 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

11

Die fast fertige Pie aus dem Ofen nehmen, beiseite stellen und auskühlen lassen.

Topping
12

Für das Topping zunächst den Zucker mit der Stärke vermengen. Zitronensaft, Wasser und die Vanillepaste hinzugeben und zu einer klumpenfreien Masse verrühren.

13

Nun die Masse in einen Topf geben und langsam zum Kochen bringen. Die Hälfte der Heidelbeeren hinzugeben und für weitere 2 Minuten mitköcheln lassen bis die Flüssigkeit eingedickt ist. Das Topping vom Herd nehmen, die restlichen Heidelbeeren untermischen und ein wenig abkühlen lassen.

14

Das abgekühlte Topping gleichmäßig auf der Pie verteilen und für ungefähr 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

15

3 Stunden (Klicken, um Timer zu starten)

Blueberry Cheesecake Pie
Quellen

Keine Kommentare

Bisher keine Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar

Verfasse einen Kommentar

info_outline

Deine Daten sind sicher bei uns!

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Kostenloser Versand

Für Prime Mitglieder oder ab 29 € Warenwert

Premium Kundenservice

Schnell, zuvorkommend und unkompliziert

Für unsere Umwelt

Umverpackungen ganz ohne Plastik

Kostenfreie Informationen

Blog, Newsletter und Empfehlungen

Pin It on Pinterest