Blaubeer-Joghurt Kuchen – Fluffig, fruchtig und knusprig

von | 2. April 2019 | Rezepte, Süß

Frische Blaubeeren, etwas Joghurt und eine Handvoll Walnüsse. Das sind im Grunde die wichtigsten Zutaten für diesen winterlich anmutenden Blaubeer-Joghurt Kuchen. Die Zubereitung erfordert zudem weder viele Zutaten noch viel Arbeitsaufwand, doch das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Durch das Topping ist der Kuchen oben herrlich knusprig und innen dank der Blaubeeren wunderbar fruchtig. Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken 🙂

SchwierigkeitAnfänger

Menge1 Portion
Arbeitszeit25 minKoch-/Backzeit45 minGesamtzeit1 std 10 min

Für den Teig
 150 g Mehl
 125 g frische Blaubeeren
 120 g Joghurt
 100 g Zucker
 40 g Butter
 2 Eier
 1 TL Backpulver
 ¼ TL Salz
Für das Topping
 90 g Walnüsse
 70 g brauner Zucker
 2 EL Butter
 1 TL Zimt
 ½ TL geriebener Muskat

1

Die Butter für den Teig und den Zucker mit einem Mixer in einer großen Schüssel schaumig schlagen.

2

Eier und Vanilleschoten Extrakt hinzufügen und mixen.

3

In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermengen.

4

Die Mehlmischung und das Joghurt unter ständigem Rühren in die Schüssel mit der Butter geben.

5

Die Blaubeeren waschen und vorsichtig unter den Teig heben.

6

Walnüsse grob hacken und mit dem braunen Zucker, Zimt und geriebenem Muskat in einer kleinen Schüssel vermengen.

7

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

8

Eine Backform mit ca. 20cm Durchmesser einfetten und die Hälfte des Teiges in die Form geben und verstreichen.

9

Nun die Hälfte des Nuss-Toppings gleichmäßig auf dem Teig verteilen, den restlichen Teig darüber geben und glatt streichen.

10

Die Butter für das Topping in einem Topf schmelzen, mit der restlichen Nussmischung vermengen und dann ebenfalls gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

11

Den Kuchen in den Ofen geben und für ca. 45 Minuten backen.

12

45 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

13

Den Kuchen aus dem Ofen holen und vor dem Anschneiden etwas abkühlen lassen.

Zutaten

Für den Teig
 150 g Mehl
 125 g frische Blaubeeren
 120 g Joghurt
 100 g Zucker
 40 g Butter
 2 Eier
 1 TL Backpulver
 ¼ TL Salz
Für das Topping
 90 g Walnüsse
 70 g brauner Zucker
 2 EL Butter
 1 TL Zimt
 ½ TL geriebener Muskat

Zubereitung

1

Die Butter für den Teig und den Zucker mit einem Mixer in einer großen Schüssel schaumig schlagen.

2

Eier und Vanilleschoten Extrakt hinzufügen und mixen.

3

In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermengen.

4

Die Mehlmischung und das Joghurt unter ständigem Rühren in die Schüssel mit der Butter geben.

5

Die Blaubeeren waschen und vorsichtig unter den Teig heben.

6

Walnüsse grob hacken und mit dem braunen Zucker, Zimt und geriebenem Muskat in einer kleinen Schüssel vermengen.

7

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

8

Eine Backform mit ca. 20cm Durchmesser einfetten und die Hälfte des Teiges in die Form geben und verstreichen.

9

Nun die Hälfte des Nuss-Toppings gleichmäßig auf dem Teig verteilen, den restlichen Teig darüber geben und glatt streichen.

10

Die Butter für das Topping in einem Topf schmelzen, mit der restlichen Nussmischung vermengen und dann ebenfalls gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

11

Den Kuchen in den Ofen geben und für ca. 45 Minuten backen.

12

45 Minuten (Klicken, um Timer zu starten)

13

Den Kuchen aus dem Ofen holen und vor dem Anschneiden etwas abkühlen lassen.

Blaubeer-Joghurt Kuchen

Soziale Netzwerke

TreeBox Newsletter

Unser Unternehmenswald

Unser Unternehmenswald